Kannst du das?

Dr. Charisse Nixon verteilte Arbeitsblätter an Studierende der Penn State University. Auf jedem waren drei Worte abgebildet. Anagramme sollten gebildet werden. Eine Hälfte war in kürzester Zeit mit dem ersten Wort fertig. Die Andere sah sich unsicher um. Das zweite Wort dauerte etwas länger. Doch schon bald waren die Gleichen fertig. Die Blicke der Scheiternden wirkten allmählich verzweifelt. Und auch beim dritten Wort zeigte sich das gleiche Bild. 

Was war los? War ein Teil der Studierenden zu dumm? Nein. 

Das Experiment demonstrierte erlernte Hilflosigkeit. Eine Gruppe erhielt Arbeitsblätter mit den Worten bat, lemon, cinerama. Auf dem zweiten Blatt standen whirl, slapstick, cinerama. Das gemeine: Weder aus whirl, noch aus slapstick lassen sich Anagramme der englischen Sprache bilden. Die Hälfte der Teilnehmer musste scheitern. Dieses Erlebnis führten dazu, dass sie auch bei dem Wort cinerama versagten, das lösbar und für beide Gruppen gleich war. 

In welchen Bereichen traust du dir selbst wenig zu? Vielleicht kannst du mehr, als du glaubst.